Feld 08/09

2. Bundesliga - Damen

Samstag, 18. April 2009

Düsseldorfer HC - Großflottbeker THGC   3:0   (2:0)

Schiedsrichter:   Deckenbrock (Änd.) | Wagner, S.


Das Spielprotokoll steht (noch) nicht zur Verfügung!


Problemlos behaupteten die Düsseldorferinnen ihre Spitzenposition gegen Verfolger Großflottbek. Flottbek konnte in keiner Phase des Spiels sich als würdiger Verfolger des Spitzenreiters präsentieren. Auch von den Neuzugängen, drei neuseeländischen Nationalspielerinnen, war nicht viel zu sehen. Die Düsseldorferinnen nahmen schnell das Gesetz des Handelns in ihre Hände, und bei der ersten Strafecke nach fünf Minuten half Flottbek nur eine unerlaubte Abwehr. Den fälligen Siebenmeter knallte Sabine Markert aber nur an die Latte. Drei Minuten später war es dann soweit. Einen Schuss von rechts von Anne Jeute, fast von der Torauslinie als Pass vor das Tor gedacht, fälschte die Hamburger Keeperin zur Führung der Gastgeberinnen ins eigene Gehäuse. Der DHC bestimmte weiter das Spielgeschehen, und fünf Minuten vor dem Seitenwechsel folgte im Viertel der Gäste eine Musterkombination über vier Stationen, die Greta Gerke sicher zum 2:0 verwandelte. Nach dem Seitenwechsel häuften sich die Chancen der Düsseldorferinnen, aber Luisa Leisewitz (36.) und Nora Giese (39.) scheiterten in aussichtsreicher Position, bevor Stella Amend (52.) mit einem abgefälschten Ball locker das 3:0 erzielte. In der 59. Minute hätte sogar endlich der vierte Treffer für den DHC fallen können, aber diesmal scheiterte Greta Gerke von der linken Seite. So war der Schlusskommentar von DHC-Trainer Jörn Eisenhuth verständlich: „Es war eine souveräne Leistung meiner Mannschaft zum Feldauftakt, aber in der Chancenverwertung gibt es noch Besserungsmöglichkeiten.“ Flottbeks Trainer Ian Fischer kommentierte die Leistung seines Teams bereits im Verlauf der zweiten Spielhälfte: „Heute ging alles schief, was schief gehen konnte.“ Damit meinte er auch bestimmt den Patzer seiner Torfrau beim ersten Gegentreffer.     JP
 

Tore:
1:0 Anne Jeute (8.)
2:0 Greta Gerke (30.)
------------------
3:0 Stella Amend (52.)
 

E: 1 (0) / 4 (0)
7m: 1 (0) /0

 
« Zurück Vorwärts »

18./19. April 2009

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 18. April
RTHC - CR   3:0 (1:0)
CzV - ETUF   0:10 (0:6)
SWN - HPC   3:0 (1:0)
DHC - GTHGC   3:0 (2:0)
Wespen - EF   2:3 (1:0)
TSVMH - HCW   8:0 (5:0)
HGN - MHC   2:1 (2:1)
TC BW - SC 80   1:3 (1:1)
Sonntag, 19. April
SWN - GTHGC   4:2 (2:1)
DHC - HPC   6:0 (2:0)
Wespen - SC 80   +2:2 (1:0)
TSVMH - HGN   0:1 (0:0)
TC BW - EF   2:2+ (0:1)
CzV - CR   3:3+ (1:0)
MHC - HCW   3:0 (1:0)
RTHC - ETUF   4:3 (1:1)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2022 • hockey.de