Feld 2008/09 • Deutscher Hockey-Bund

2. Bundesliga - Damen

Kein Team mehr mit weißer Weste

Düsseldorf und Nürnberg mussten erste Punktverluste hinnehmen / SC 80 mit Sechser

Jetzt hat es auch die beiden letzten Zweitligisten erwischt: HG Nürnberg und Düsseldorfer HC, die beide ihre ersten vier Spiele ausnahmslos gewonnen hatten, mussten in ihrem fünften Auftritt die ersten Punktverluste einstecken. Die HGN hatte am Samstag nach 0:2-Rückstand bei Eintracht Frankfurt die Partie noch zu einem kurz vor Ende erzielten 3:2-Erfolg umgedreht. Am Sonntag riss dann die Siegesserie beim 3:4 beim SC Frankfurt 80. Deswegen bleibt der spielfreie Mannheimer HC Süd-Tabellenführer.

Im Norden musste der Düsseldorfer HC einen ersten kleinen Fleck einstecken. Bei ETUF Essen kam der DHC nicht über ein torloses Remis hinaus, das wegen eines 2:1 im Penalty Shoot Out wenigstens als nur minimaler Betriebsunfall ausfiel. Die zwei Punkte reichten, um die Tabellenführung in der Gruppe Nord vom spielfreien Großflottbeker THGC zu übernehmen.

Team des Wochenendes war der SC Frankfurt 80, der als einziges einen vollen "Sechser" einfuhr, denn neben dem Husarenstück gegen Nürnberg hatte es auch ein 3:1 gegen Wacker München gegeben. Die bayerischen Aufsteigerinnen konnten am Tag darauf wenigstens einen ersten Punkt auf ihr Konto verbuchen, als sie 0:0 bei Eintracht Frankfurt spielten, jedoch das Penalty Shoot Out mit 0:1 verloren. Einziger punktloser Zweitligist ist damit Club zur Vahr Bremen (1:2 bei Polo Hamburg).

Den höchsten Sieg am Wochenende fuhr Schwarz-Weiß Neuss ein: 13:0 wurde Aufsteiger Club Raffelberg nach Hause geschickt.

Damit ist der erste Saisonteil in dieser Spielklasse abgeschlossen. In der 2. BL Damen geht es am 18. April 2009 weiter.


Wochenprogramm

» Samstag, 11. Oktober 2008

354 ETUF Essen - Düsseldorfer HC 0:0+ P.: 1:2
355 Hamburger Polo Club - Club zur Vahr 2:1 (1:0)
409 SC Frankfurt 1880 - Wacker München 3:1 (1:1)
410 Eintracht Frankfurt - HG Nürnberg 2:3 (2:1)

» Sonntag, 12. Oktober 2008

411 SC Frankfurt 1880 - HG Nürnberg 4:3 (2:2)
356 Schwarz-Weiß Neuss - Club Raffelberg 13:0 (8:0)
412 Eintracht Frankfurt - Wacker München +0:0 P.: 1:0
 
« Zurück Vorwärts »

11./12. Oktober 2008

Spielberichte
Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Gruppe Nord
1. Düsseldorfer HC 33
2. Schwarz-Weiß Neuss 33
3. Großflottbeker THGC 30
4. RTHC Leverkusen 30
5. ETUF Essen 18
6. Hamburger Polo Club 16
7. Club Raffelberg 7
8. Club zur Vahr 1
Gruppe Süd
1. HG Nürnberg 33
2. Mannheimer HC 31
3. SC Frankfurt 1880 27
4. Eintracht Frankfurt 25
5. TSV Mannheim Hockey 21
6. Zehlendorfer Wespen 20
7. TC Blau-Weiss Berlin 10
8. Wacker München 1
Team-Spielplan
» Plan erstellen
 

» Impressum   » Datenschutz © 2022 • hockey.de