Feld 08/09

2. Bundesliga - Damen

Sonntag, 3. Mai 2009

Großflottbeker THGC - ETUF Essen   4:1   (1:1)

Schiedsrichter:   Löffler | Richter


Das Spielprotokoll steht (noch) nicht zur Verfügung!


Ein Dreierpack innerhalb von vier Minuten Mitte der zweiten Hälfte entschied die Partie zugunsten der Gastgeberinnen. Flottbeks Trainer Ian Fischer war sehr angetan: „Das war unsere mit Abstand beste Leistung in diesem Jahr.“ Gefallen hat Fischer nicht nur die eigene Mannschaft. „Essen ist ein wirklich spielstarkes Team, das seinen Teil zu einem sehr attraktiven, schnellen und offensiven Spiel beitrug“, so Fischer. Obwohl der Hamburger Coach sein Team schon bis dahin für das bessere hielt, war der 1:1-Gleichstand bis zur 49. Minute durchaus korrekt. Dann aber schwang sich Flottbek zu drei Treffern in kurzem Abstand auf. Aus einer starken Teamdarbietung wollte Ian Fischer noch eine Spielerin hervorheben: „Mia Sehlmann hat als linke Verteidigerin mit großem Offensivgeist wirklich einen sensationellen Job gemacht.“
 

Tore:
1:0 Lizzie Ryan (E, 11.)
1:1 Pia von Moltke (15.)
---------------------
2:1 Priya Bhikha (49.)
3:1 Charlotte Werther (E, 51.)
4:1 Monika Milewski (53.)
 

E: 5 (2) / 2 (0)
Gelb: Marlena Rybacha (Flottbek/62.) Arndt Herzbruch (ETUF-Trainer; 63.)

 
« Zurück Vorwärts »

2./3. Mai 2009

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 2. Mai
DHC - RTHC   1:2 (0:2)
HPC - ETUF   +2:2 (1:0)
GTHGC - CR   3:0 (1:0)
SWN - CzV   11:0 (4:0)
HCW - EF   1:5 (0:2)
HGN - SC 80   1:0 (0:0)
MHC - Wespen   3:1 (2:0)
TSVMH - TC BW   1:3 (0:1)
Sonntag, 3. Mai
TSVMH - Wespen   2:1 (1:0)
GTHGC - ETUF   4:1 (1:1)
DHC - CzV   15:0 (7:0)
HPC - CR   1:0 (1:0)
MHC - TC BW   3:0 (1:0)
SWN - RTHC   3:0 (1:0)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2022 • hockey.de