Feld 08/09

2. Bundesliga - Damen

Samstag, 2. Mai 2009

HG Nürnberg - SC Frankfurt 1880   1:0   (0:0)

Schiedsrichter:   Scheerer | Gerl


Das Spielprotokoll steht (noch) nicht zur Verfügung!


Die Nürnbergerinnen in Person von Jana Schwarzer erlösten sich erst kurz vor Schluss durch das Tor des Tages im Anschluss an eine Strafecke. Zuvor scheiterte der Tabellenführer geschlagene 58 Minuten lang an der engmaschigen Frankfurter Abwehr und der glänzend aufgelegten Sabine Hieronimi im Tor der 80'er. Vor rund 200 Zuschauern begannen beide Mannschaften bei strahlendem Sonnenschein forsch. Die Hausherrinnen mit dem Selbstbewusstsein des Tabellen-Ersten, die Gäste mit der Erinnerung an den 4:3-Erfolg im Hinspiel. Schnell nahmen die Nürnbergerinnen, unermüdlich angetrieben von Hannah Krüger und Sophie Schäfer, das Heft in die Hand, Frankfurt blieb durch Konter gefährlich. Einen solchen hätte Cathy McCaffrey beinahe zur Frankfurter Führung nutzen können, scheiterte jedoch an den vereinten Kräften der HGN-Hintermannschaft. In der 58. Minute drückte schließlich Jana Schwarzer die sechste Nürnberger Ecke im Nachschuss über die Linie und bescherte damit der HGN drei wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg.   mk
 

Tore:
--------------
1:0 Jana Schwarzer (E, 58.)
 

E: 6 (1)/ 1 (0)
Z: 200

 
« Zurück Vorwärts »

2./3. Mai 2009

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 2. Mai
DHC - RTHC   1:2 (0:2)
HPC - ETUF   +2:2 (1:0)
GTHGC - CR   3:0 (1:0)
SWN - CzV   11:0 (4:0)
HCW - EF   1:5 (0:2)
HGN - SC 80   1:0 (0:0)
MHC - Wespen   3:1 (2:0)
TSVMH - TC BW   1:3 (0:1)
Sonntag, 3. Mai
TSVMH - Wespen   2:1 (1:0)
GTHGC - ETUF   4:1 (1:1)
DHC - CzV   15:0 (7:0)
HPC - CR   1:0 (1:0)
MHC - TC BW   3:0 (1:0)
SWN - RTHC   3:0 (1:0)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2022 • hockey.de