» weitere Nachrichten

Hockey Nachrichten

Danas verpassen das Halbfinale im Penaltyschießen

World-League-Finalturnier, Viertelfinale: Deutschland – Korea 4:6 n.P. (3:3, 1:1)

 

22.11.2017 - Die deutschen Damen haben den Halbfinaleinzug beim World-League-Finalturnier in Auckland knapp verpasst. Im Penaltyschießen verlor das Team von Neu-Bundestrainer Xavier Reckinger das Viertelfinale, das man eigentlich über weite Phasen beherrscht hatte. 15 Strafecken und viele Chancen aus dem Spiel heraus führten zu drei Toren. Doch durch einige leichte Fehler und Unkonzentriertheiten brachte man die Asiatinnen immer wieder zurück ins Spiel. Im Penaltyschießen hatten die koreanischen Schützinnen dann die deutlich besseren Nerven als die deutschen.

» Vfn.: GER - KOR 4:6 n.Pen. (3:3, 1:1)
» Vorrunde: GER - ARG 1:4 (0:2)
» Vorrunde: GER - CHN 3:0 (2:0)
» Vorrunde: ENG - GER 0:2 (0:0)
» zur hockey.de-Turnierseite

Bundestrainer Stefan Kermas hat zehn A-Kaderspieler nominiert

Hallenhockey-WM in Berlin: HONAMAS starten mit bärenstarkem Team

 

20.11.2017 - Die deutschen Herren wollen in Berlin bei der Hallenhockey-WM vom 7. bis 11. Februar in der Max-Schmeling-Halle nach dem Titel greifen. Kurz vor Abflug der HONAMAS zum World-League-Finalturnier in Indien hat Bundestrainer Stefan Kermas zehn der zwölf Spieler für die Hallen-WM nominiert – darunter sieben Bronzemedaillengewinner von Rio. Mit dabei die beiden Doppel-Olympiasieger von 2008 und 2012, Martin Häner und Tobias Hauke. 

„Die Nominierung erfolgt unter Berücksichtigung der Leistungen der letzten Jahre. Ich kenne die Hallenhockey-Fähigkeiten aller zehn Leistungsträger sehr genau und bin mir sicher, dass wir so eine sehr starke Mannschaft zur WM schicken, mit der wir das ausgegebene Ziel, den Titel zu holen, umsetzen können“, so Kermas. „Mir war wichtig, dass die Jungs und ihre Bundesligatrainer planen können – deshalb diese frühe Nominierung vor Hallen-Saisonstart. Bis Weihnachten werden dann die letzten beiden Plätze vergeben.“

» weiter lesen

Android-App HockeyPass

'Login fehlgeschlagen. Hockey ID oder Passwort inkorrekt.'

 

19.11.2017 - Seit einer Woche meldet die Android-App HockeyPass bei einigen Nutzern folgenden Fehler: "Login fehlgeschlagen. Hockey ID oder Passwort inkorrekt." Nach unserem bisherigen Kenntnisstand hat das folgenden Grund.

Am 12. November 2017 musste das Sicherheitszertifikat für hoc@key.de erneuert werden. Das wird u.a. von HockeyPass benötigt, um die Login-Daten verschlüsselt zu übertragen. Ältere Android-Versionen (Version 5 und füher) akzeptieren jedoch das erneuerte Zertifikat nicht, weil sie den Herausgeber nicht identifizieren können. Aus diesem Grunde funktioniert der Login nicht mehr und es kommt zur Fehlermeldung.

Versuchen Sie, Android auf eine neuere Version (aktuell ist 8.1) upzudaten, falls Sie von der Fehlermeldung betroffen sind. Zwar machen die meisten Geräte dieses automatisch, aber der Update kann auch manuell angestossen werden, leider nicht bei allen Herstellern. Es kann auch sein, dass bei älteren Geräten überhaupt kein Android-Update mehr möglich ist.

Vielleicht hilft Ihnen einer der folgenden Tipps weiter:

» Android-Version prüfen und aktualisieren
» Android: Software-Update machen - so geht's

Alternativ zu einem Android-Update ist es möglich, durch die Installation eines Intermediate-Zertifikates HockeyPass wieder voll funktionsfähig zu machen. Die folgende Installation ist nicht ganz einfach, war aber bei einem Anwender erfolgreich:

» Fehlerbehebung des SSL-Zertifikats auf Android-Geräten (PDF)

Hallenproblematik - Treffen der Hockeyvorstände

14.12.2017 um 19:00 Uhr im Olympiasaal des Haus des Sports

 

17.11.2017 - Liebe Hockeyfreunde, es hat bereits in der noch jungen Hallensaison in den staatlichen Hallen große Probleme gegeben. Es beginnt mit dem Auf- und Abschließen der Hallen und es geht weiter mit dem Verhalten in den Hallen, insbesondere auch mit deren Verschmutzung. Wir möchten mit Ihnen über diese Problematik eindringlich sprechen, um den Entzug von Hallen für unseren Spielbetrieb zu vermeiden. Ein solcher droht unvermeidlich, wenn keine Änderungen bei der Hallennutzung eintreten. Wir hoffen gemeinsam mit Ihnen Lösungen und Verbesserungen zu finden.

Wir möchten daher die Hockeyvorstände bzw. die Sportwarte unserer Vereine zu einem Treffen am 14.12.2017 um 19:00 Uhr im Olympiasaal des Haus des Sports, Schäferkampsallee 1 (gegenüber U-Bahnhof Schlump) bitten. Wir erwarten angesichts der Bedeutung dieser Angelegenheit die Anwesenheit eines Vertreters von jedem Verein. Ihr Hamburger Hockey-Verband.

KLAFS Final Four 2018 in Stuttgart: Kartenvorverkauf für Endrunde läuft

Wellness-Experte KLAFS als Titelsponsor der Hallenhockey-Endrunde

 

17.11.2017 - Ab sofort können sich die Hockey-Fans ihre Tickets für die KLAFS Final Four am 3./4. Februar 2018 in der SCHARRena in Stuttgart sichern. Die Kartenpreise im Vorverkauf bewegen sich zwischen 13 Euro für ermäßigte Tageskarten und 45 Euro für eine Dauerkarte. Darüber hinaus konnte mit dem Wellness-Experten KLAFS ein Titelsponsor für die Hallenhockey-Endrunde gewonnen werden.


» weiter lesen

 
» hoc@key Club
» Passwort vergessen?
» Jetzt registrieren
Um diese Funktionen zu nutzen oder sich einzuloggen, wechseln sie bitte zu einer verschlüsselten Verbindung:
⇒ zum Login (SSL)
HHV Geschäftsstelle
Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo., Mi., Fr.
Dienstag
Donnerstag
09:00 - 13:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 19:00 Uhr
TEL: +49 (0)40 419 08 204
FAX: +49 (0)40 44 98 98
k.korn@hamburghockey.de
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 14 Tage:


21.11.2017 - HHV

Jugendwarteversammlung vom 3. November 2017 - Protokoll »


17.11.2017 - HHV

Hallenproblematik - Treffen der Hockeyvorstände »


Hockey Hauptstadt Hamburg
Ausrüster des HHV
Der Fairplay-Index
 

» Impressum © 2017 • hockey.de