Feld 08/09

2. Bundesliga - Damen

Samstag, 23. Mai 2009

Wacker München - SC Frankfurt 1880   0:6   (0:2)

Schiedsrichter:   Lechner | Lange


Das Spielprotokoll steht (noch) nicht zur Verfügung!


Lange Zeit deutete nichts auf ein am Ende so klares Ergebnis hin. Die Gastgeberinnen spielten engagiert und waren eine Halbzeit lang zumindest ebenbürtig mit den Frankfurterinnen. Der Unterschied lag eindeutig in der Chancenverwertung. Wacker beklagte sein Pech, als in der ersten Hälfte zwei Münchner Schüsse auf der Torlinie vom SC 80 entschärft werden konnten. Statt möglicher Führung sahen sich die Wacker-Damen plötzlich in Rückstand, als Cara Benecke (E, 25.) und wenig später Heike Bratzke (31.) für das 0:2 sorgten. Mit der Führung im Rücken lief der Ball in der zweiten Halbzit deutlich flüssiger in den Reihen des SC80. Auffallend gut war die Chancenverwertung bei den Hessinnen, die nach frühem 0:3 (38.) im Schlussteil des Spiels dank guter Ecken noch weitere drei Treffer zum 0:6 nachlegen konnten. Aus Münchner Sicht fiel die Niederlage angesichts des Spielverlaufs deutlich zu hoch aus.
 

Tore:
0:1 Cara Benecke (E, 25.)
0:2 Heike Bratzke (31.)
-------------------------
0:3 Kira Henneke (38.)
0:4 Inga Ross (E, 52.)
0:5 Cara Benecke (E, 63.)
0:6 Jeanette Korn (69.)
 

E: 4 (0) / 6 (3)

 
« Zurück Vorwärts »

23./24. Mai 2009

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 23. Mai
CR - SWN   0:3 (0:2)
DHC - ETUF   3:0 (2:0)
HCW - SC 80   0:6 (0:2)
CzV - HPC   0:7 (0:4)
Sonntag, 24. Mai
HGN - EF   +2:2 (1:1)
RTHC - GTHGC   1:3 (0:0)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2022 • hockey.de