Feld 08/09

2. Bundesliga - Damen

Samstag, 23. Mai 2009

Düsseldorfer HC - ETUF Essen   3:0   (2:0)

Schiedsrichter:   Wagner, S. | Drost


Das Spielprotokoll steht (noch) nicht zur Verfügung!


Recht problemlos verteidigte der DHC mit einem 3:0 (2:0)-Erfolg über ETuF Essen die Tabellenführung. Bereits nach acht Minuten erzielte Jugendnationalspielerin Anne Jeute die Führung für die Oberkasselerinnen, und in der 20. Minute klappte auch die erste Strafecke sofort, durch Sabine Markert ging der DHC mit 2:0 in Führung. Gegenüber den letzten Spielen war die Mannschaft von  Trainer Jörn Eisenhuth nicht wieder zu erkennen und ging wie bei Saisonbeginn voll konzentriert zu Sache. Auch mit der zweiten Strafecke in der 37. Minute war Sabine Markert erfolgreich. Nach dem Seitenwechsel ging es mehrheitlich weiter in Richtung Tor der Damen vom Baldeneysee, und dort stand die beste Spielerin des Gegners Nargiza Dorani allein auf weiter Flur. Weitere Treffer gelangen Eisenhuths Team jedoch nicht, denn sowohl Stella Amend in der 55. und 70. Minute als auch Greta Gerke in der 63. Minute schafften es nicht, die Kugel im gegnerischen Gehäuse unterzubringen. Eisenhuth war mit dem Ausgang des Spiels voll zufrieden: „Endlich haben meine Damen eine Leistung gebracht, die in ihnen steckt.“ "Wir wollten es dem DHC nicht leicht machen, aber das ist uns nur teilweise gelungen", äußerte sich ETU-Trainer Arndt Herzbruch zum Spielausgang.      JP
 

Tore:
1:0 Anne Jeute (8.)
2:0 Sabine Markert (E, 20.)
------------------------
3:0 Sabine Mrkert (E, 37.)
 

E : 4 (2) / 3 (0)

 
« Zurück Vorwärts »

23./24. Mai 2009

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 23. Mai
CR - SWN   0:3 (0:2)
DHC - ETUF   3:0 (2:0)
HCW - SC 80   0:6 (0:2)
CzV - HPC   0:7 (0:4)
Sonntag, 24. Mai
HGN - EF   +2:2 (1:1)
RTHC - GTHGC   1:3 (0:0)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2022 • hockey.de