Feld 08/09

2. Bundesliga - Damen

Sonntag, 17. Mai 2009

TSV Mannheim Hockey - Eintracht Frankfurt   0:1   (0;:1)

Schiedsrichter:   Peters, J. | Schultz, A.


Das Spielprotokoll steht (noch) nicht zur Verfügung!


Schwarzes Wochenende für den TSV. Der klaren 0:4-Klatsche am Vortag beim SC Frankfurt 80 folgte am Sonntag eine unglückliche 0:1-Heimniederlage gegen Eintracht Frankfurt. Gemessen an der zweiten Halbzeit hätten die ersatzgeschwächten Gastgeberinnen wenigstens ein Unentschieden verdient gehabt. „Es war wie schon so oft in letzter Zeit: Wir erspielen uns Chancen, aber Unvermögen, Pech und  vielleicht nicht immer optimale Schiedsrichterentscheidungen kommen zusammen, dass wir keine Tore schießen“, beschrieb TSV-Stürmerin Silvia Biehlmaier die Mannheimer Misere. In einer umkämpften Partie fiel das einzige Tor 30 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff, als sich Greta Lyer durch die TSV-Defensivreihe durchmogelte und für Chantal Casper auflegte, die zum 0:1 einschoss. In der zweiten Hälfte baute Mannheim Druck auf, traf auch einmal nach einer Ecke den Pfosten und haderte über einen nicht gegebenen Siebenmeter. Als „glücklich, aber nicht unverdient“ bezeichnete Eintracht-Coach Olaf Horn den Sieg seiner Mannschaft. Horn: „Ich fand uns in der ersten Halbzeit besser.“
 

Tor:
0:1 Chantal Casper (35.)
-------------------------
 

E: 5 (0) / 3 (0)

 
« Zurück Vorwärts »

16./17. Mai 2009

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 16. Mai
SC 80 - TSVMH   4:0 (1:0)
ETUF - CR   1:0 (0;0)
CzV - RTHC   1:8 (1:4)
EF - MHC   1:2 (1:1)
Wespen - HCW   3:0 (1:0)
TC BW - HGN   0:1 (0:0)
Sonntag, 17. Mai
TSVMH - EF   0:1 (0;:1)
Wespen - HGN   3:1 (1:1)
GTHGC - HPC   4:2 (3:1)
SWN - DHC   +0:0 P.
SC 80 - MHC   2:1 (1:1)
TC BW - HCW   7:0 (2:0)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2022 • hockey.de