Feld 08/09

2. Bundesliga - Damen

Samstag, 25. April 2009

RTHC Leverkusen - Hamburger Polo Club   1:0   (0:0)

Schiedsrichter:   Günnewicht | Hermeling


Das Spielprotokoll steht (noch) nicht zur Verfügung!


Vor nur 50 Fans konnte der Leverkusener "Kindergarten" weiter auf Schlagdistanz zum Düsseldorfer HC bleiben. Somit wird am kommenden Wochenende wohlweislich der Aufsteiger zwischen dem Topfavoriten DHC sowie Neuss und Leverkusen ausgespielt. Polo spielte verhalten und kam in der ersten Halbzeit nicht ein einziges Mal in den Kreis der Gastgeber, der im Vergleich zum Hinspiel deutlich strukturierter im Aufbauspiel gegen die Raumdeckung der Hamburger agierte. Dennoch fehlte es in der Offensive an Durchschlagskraft, was aber aufgrund des sehr jungen Teams nicht ungewöhnlich ist. In der zweiten Hälfte erspielte sich Polo zwei, drei gute Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Eva Schneider nutzte dann einen Eckennachschuss in der 47. Minute zum hochverdienten Siegtreffer für Leverkusen. Gästetrainer Melchert haderte allerdings mit einem möglichen Punktgewinn. RTHC-Trainer Oliver Voigt: „Ein hochverdienter Arbeitssieg. Wir haben heute deutlich weniger Fehler im Spielaufbau gemacht und sind ohne Probleme aus der Raumdeckung rausgekommen, dennoch hätten wir aufgrund der ersten Halbzeit deutlich höher gewinnen müssen, aber es fehlte in der Offensive die Präzision im ,finalen' Pass."
 

Tor:
--------------------
1:0 Eva Schneider (E, 47.)
 

E: 5 (1) / 0

 
« Zurück Vorwärts »

25./26. April 2009

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 25. April
ETUF - SWN   0:4 (0:1)
MHC - TSVMH   2:2+ (2:1)
CzV - GTHGC   0:9 (0:3)
RTHC - HPC   1:0 (0:0)
HCW - HGN   1:5 (1:1)
Sonntag, 26. April
Wespen - TC BW   3:0 (1:0)
EF - SC 80   3:1 (1:0)
CR - DHC   1:4 (0:1)
 

» Impressum   » Datenschutz © 2022 • hockey.de