Feld 08/09

2. Bundesliga - Damen

Sonntag, 12. Oktober 2008

SC Frankfurt 1880 - HG Nürnberg   4:3   (2:2)

Schiedsrichter:   Wagner, S.(Änd) | Papiest


Das Spielprotokoll steht (noch) nicht zur Verfügung!


Seine erste Saisonniederlage musste Bundesligaabsteiger HG Nürnberg einstecken. Beim SC Frankfurt 80 gab es ein 3:4. „Bis auf unsere ersten zehn verschlafenen Minuten war es bis zum Ende eine sehr gutes, intensiv geführtes Damenhockeyspiel“, zog SC-Trainer Martin Knußmann den Hut vor den Leistungen beider Mannschaften. Zwar mangelte es an der Vielzahl an Torchancen, doch immerhin machten die Spielerinnen insgesamt sieben Treffer daraus. Nürnberg ging zweimal in Führung, die Gastgeberinnen schafften ebenso oft den Ausgleich. Dann kämpfte sich Frankfurt zu einem 4:2, das bis in die Schlussminuten Bestand hatte. Die Fränkinnen kamen durch ein Eckentor zwar noch einmal auf 3:4 heran, konnten sich in den verbleibenden drei Minuten aber keine echte Chance zum Ausgleich mehr herausarbeiten. „Deshalb war unser Sieg auch verdient“, meinte Knußmann, der die sechs Punkte des Wochenendes natürlich genoss: „Wir haben gezeigt, dass wir in der Tabelle nicht unten dazugehören.“
 

Tore:
0:1 Hannah Krüger (2.)
1:1 Heike Bratzke (16.)
1:2 Sabrina Lechler (20.)
2:2 Kerstin Kritsch (7m, 21.)
--------------------------------
3:2 Kerstin Kritsch (40.)
4:2 Inga Ross (45.)
4:3 Annika Woesch (E, 67.)
 

E: 3 (0) / 4 (1)

 
« Zurück Vorwärts »

11./12. Oktober 2008

Spielberichte

Spielberichte sind mit dem Zeichen gekennzeichnet: Klicken Sie auf die Paarung!

Auswahl
» Wochenprogramm
» Tabellen
» Restspielplan
» Schiedsrichter
» Gesamter Spielplan
Samstag, 11. Oktober
ETUF - DHC   0:0+ P.:
HPC - CzV   2:1 (1:0)
SC 80 - HCW   3:1 (1:1)
EF - HGN   2:3 (2:1)
Sonntag, 12. Oktober
SC 80 - HGN   4:3 (2:2)
SWN - CR   13:0 (8:0)
EF - HCW   +0:0 P.:
 

» Impressum   » Datenschutz © 2022 • hockey.de